// U21A: UHV Skorpion - Unihockey Berner Oberland

Klarer Sieg

Am Samstag holten sich die Skorpion Emmental die nächsten 3. Punkte gegen BEO.


Samstag, dem 10.10 kam es zum zweiten Heimspiel der Skorpion Emmental, dieses Mal hiess der Gegner Berner Oberland. Die Skorps dominierten von Anfang an das Spiel. Nach 9. Minuten konnte Maurer, durch ein gutes Zuspiel in den Slot von Arm, den Ball im Tor versenken. Mit der Zeit kamen allerdings auch die Berner Oberländerinnen ins Spiel und hatten einige Chancen, diese konnten sie jedoch nicht verwerten. Mit einem Querpass von Mosimann auf C. Zaugg erhöhten die Skorpion Emmental auf 2:0 was gleichzeitig auch den Pausenstand bedeutete.


Im zweiten Drittel erhöhte BEO den Druck aufs Tor der Skorps, aber auch weiterhin blieben sie Torlos. In der 32. Minute konnte Bieri durch einen langen Pass von Sahli sich in die Skorerliste eintragen. Dieses Tor motivierte die Skorps noch mehr. Mit einem schönen Pass von Schüpbach auf Arm, konnte diese den Ball mit einem präzisen Weitschuss im Tor versenken. Somit endete das zweite Drittel mit 4:0.


Mit viel Geduld starteten die Skorpion Emmental in das letzte Drittel. Auf den hinteren Reihen liessen sie den Ball gut laufen, so dass sich vorne Freiräume bildeten, die Maurer mit einem Querpass auf Arm ausnützte, diese erhöhte so zur 5:0 Führung. Die Berner Oberländerinnen gaben allerdings nicht auf und kämpften weiter, scheiterten aber immer am Torhüter der Skorps. In der 52. Minute gelang Arm ein Pass auf Schüpbach, die mit einem Schuss von der Mittellinie zum Endresultat von 6:0 traf. 


Skorpion Emmental Zollbrück – Unihockey Berner Oberland 6:0 (2:0, 2:0, 2:0)
Ballsporthalle Oberemmental (BOE) Zollbrück, SR: Meyer, Küenzi
Tore. 9. Maurer (Arm) 1:0. 18. C.Zaugg (Mosimann) 2:0. 32. Bieri 3:0.
36. Arm (Schüpbach) 4:0. 45. Arm (Maurer) 5:0. 52. Schüpbach (Arm) 6:0.
Skorpion: Mosimann, Widmer, M.Oberli, Maurer, Schüpbach, Sahli, C.Zaugg, S.Oberli, Berger, Arm, Ma.Fankhauser, Burger, Stalder, Romann, Wüthrich, Mi.Fankhauser, Briggen, Bieri, Brenner, M.Zaugg
Strafen: keine Strafen gegen Skorpion Emmental Zollbrück, keine Strafen gegen Unihockey Berner Oberland
Bemerkungen: Skorpion ohne Grundbacher (NLA), Brenner Bestplayer

zurück zum Spielebetrieb

zurück zu den NEWS