// U21A: UHV Skorpion - UHC Laupen ZH

Wichtige drei Punkte geholt und somit wieder auf Playoffkurs

Am Sonntagabend kam es zum aufeinander Treffen zwischen den Skorpionen und dem UHC Laupen ZH. Die Skorpione konnten dieses Spiel mit 6:4 für sich entscheiden. Somit holen sie sich drei wichtige Punkte und sind wieder auf Playoffkurs.


Die Skorpione waren an diesem Sonntag richtig motiviert dieses wichtige Spiel für sich zu entscheiden. Sie konnten jedoch nicht wie geplant ins Spiel starten. UHC Laupen ZH konnte durch einen schnellen Konter bereits nach 20 Sekunden das 0:1 schiessen. Jetzt merkte man, dass die Skorpione immer besser ins Spiel fanden. Sie hatten gute Chancen vor dem Tor. In der 10. Minute holte sich Maurer in der Offensive den Ball und bediente Bieri, diese schoss souverän zum 1:1 Anschlusstreffer ein. 6 Minuten später gelang es Berger durch eine gute Vorarbeit von M. Oberli zum 2:1 Führungstreffer einzuschieben. Nur 30 Sekunden später gelang es jedoch Laupen den 2:2 Anschlusstreffer zu erzielen. So lautete auch gleich der Pausenstand.


Die Skorpione starteten nach der Pause gut ins Drittel. Durch einen Freistoss konnte Berger in der 21. Minute auf 3:2 erhöhen. Die Skorpione hatte auch im zweiten drittel viele Chancen aber auch Laupen hatte Chancen, durch die guten Paraden von Brenner blieben diese ungenutzt. In der 35. Minute konnten die Skorpione durch ein schönes Zusammenspiel von Berger, Zaugg konnte Briggen schlussendlich zum 4:2 einschieben. 3 Minuten später gelang Laupen den Anschlusstreffer zum 4:3. Dies war auch gleich der Pausenstand.


Im dritten Drittel gelang es Laupen in der 46. Minute den 4:4 Ausgleichstreffer zu erzielen. Dieser Treffer ermutigte die Skorpione nicht und diese konnten in der 49. Minute zum 5:4 erhöhen. Dieser Treffer wurde durch ein schönes Zuspiel von Bieri auf Maurer verwertet. In der 53. Minute hatten die Skorps einen Freistoss. Schüpbach sah die Lücke und spielte den Pass auf Maurer diese traf zum 6:4. 5 Minuten später nahmen die Gäste noch ihr Timeout. In den letzten 2 Minuten geschah aber nichts mehr und so entschieden die Skorps dieses wichtige Spiel für sich.


Skorpion Emmental Zollbrück – UHC Laupen ZH 6:4 (2:2, 2:1, 2:1)
Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. 157 Zuschauer. SR Friemel/Hasselberg.
Tore: 1. Hofmann 0:1. 11. Bieri (Maurer) 1:1. 17. Berger 2:1. 17. Holst (Hofmann) 2:2. 21. Berger 3:2. 36. Briggen (Zaugg) 4:2. 39. Wildermuth (Jonker) 4:3. 46. Hofmann 4:4. 49. Bieri (Maurer) 5:4. 54. Maurer (Schüpbach) 6:4.
Strafen: Keine Strafen gegen UHV Skorpion Emmental Zollbrück. Keine Strafen gegen UHC Laupen ZH
UHV Skorpion: Brenner, M.Zaugg, Schüpbach, Wüthrich, Arm, Bieri, Maurer, M.Oberli, Mosimann, C.Zaugg, Briggen, Berger, Ma.Fankhauser, Stalder, Widmer, S.Oberli, Romann, Sahli, Burger, Mi.Fankhauser
Bemerkungen: Skorpion ohne Dummermuth, Grundbacher (verletzt), Maurer Bestplayer

zurück zum Spielebetrieb

zurück zu den NEWS