// NLA: Zug United - UHV Skorpion

Sieg in Zug

Auswärts gegen Zug United gewinnt Skorpion Emmental Zollbrück nach einer soliden Leistung 8:4.

 
Das Spiel zwischen Zug United und Skorpion Emmental Zollbrück wurde im Rahmen des internationalen Schiedsrichter-Austauschprogrammes von den finnischen Unparteischen Iiro Linnala und Tuomo Timonen geleitet. Allerdings war die Kulisse in Zug des internationalen Besuches kaum würdig – die 18 Zuschauer waren grosszügig gezählt. Nichtsdestotrotz zeigten die beiden Teams ein unterhaltsames Startdrittel mit vielen Tormöglichkeiten. Die Skorpions konnten nach Toren von Vera Ambühl, Nadine Krähenbühl, Nathalie Spichiger und Nadia Reinhard, aber auch einigen defensiven Fehlern die Zug bestrafte, mit einer 4:2-Führung in die erste Pause gehen.


Im Mitteldrittel erhöhte Spichiger früh auf 5:2, allerdings verkürzte die finnische Topscorerin Emmi Niemelä in der 25. Minute auf 5:3. Einen spielentscheidenden Vorsprung erspielten sich die Skorps wenig später durch zwei Tore von Fabienne Walther, welche mit platzierten Schüssen erfolgreich war.


Das letzte Drittel verlief weitgehend ruhig. Nathalie Spichiger komplettierte ihren Hattrick und erhöhte somit auf 8:3, kurz vor Schluss traf erneut Niemelä nach schöner Vorbereitung ihrer Teamkollegin Ella Holmberg zum Schlussresultat von 8:4.


Zug United - Skorpion Emmental Zollbrück 4:8 (2:4, 1:3, 1:1)
Sporthalle Dorfmatt, Rotkreuz. 18 Zuschauer. SR Linnala/Timonen.
Tore: 5. Kuhlmann 1:0. 6. Ambühl (Reinhard) 1:1. 8. Krähenbühl (Zimmermann) 1:2. 11. Schibli (Oksman) 2:2. 12. Spichiger (Reinhard) 2:3. 19. Reinhard (Spichiger) 2:4. 21. Spichiger (Zimmermann) 2:5. 25. Niemelä (Haakana) 3:5. 27. Walther (M.Buri) 3:6. 32. Walther (K.Beer) 3:7. 50. Spichiger (K.Beer) 3:8. 60. Niemelä (Holmberg) 4:8.
Skorpion Emmental: Limacher; Rindisbacher, Liechti; Zimmermann, Stettler; Walther, K.Beer, M.Buri; Spichiger, Ambühl, Reinhard; Krähenbühl, D.Beer, Baumgartner; Badertscher, Blaser, Gurtner, Kuratli
Bemerkungen: 2mal 2 Minuten gegen Zug United. 1mal 2 Minuten gegen Skorpion Emmental Zollbrück. Skorpion ohne C.Buri und Gerber (beide verletzt). Ella Holmberg und Nathalie Spichiger als beste Spielerinnen ausgezeichnet.

.

zurück zum Spielebetrieb

zurück zu den NEWS