// NLA: Skorps verpflichten Tanja Walter

Die Skorps können einen weiteren Zuzug für die kommende Saison vermelden: Tanja Walter stösst vom UHC Dietlikon zu den Emmentalerinnen.


Die 21-jährige Stürmerin weist bereits 3 Jahre NLA Erfahrung auf. Davor spielte sie während mehreren Saisons in der U21A von Dietlikon. Mit Dietlikon feierte sie je 3 Cup- und Supercup Siege, sowie in diesem Frühjahr den Schweizermeister Titel. Die Tripple-Gewinnerin bringt ebenfalls internationale Erfahrungen mit, sie absolvierte 13 Einsätze in der Schweizer U19 Nationalmannschaft.
Tanja Walter sucht eine neue Herausforderung, welche sie nun bei den Emmentalerinnen gefunden hat. Durch ihre Verpflichtung wird die Offensive weiter verstärkt, und mit wertvoller Erfahrung ergänzt.
Wir heissen Tanja herzlichen willkommen und wünschen ihr eine erfolgreiche Saisonvorbereitung.


Das sagt Tanja Walter zu ihrem Wechsel:
Abschied nehmen fällt mir in keiner Hinsicht leicht. Ich hatte eine gute Zeit bei Dietlikon und konnte wertvolle Erfahrungen sammeln.
Mit dem Wechsel zu den Skorps schaue ich auf eine neue Herausforderung. Ich freue mich auch auf das neue Umfeld und das tolle Team, welches mich bereits herzlich willkommen geheissen hat.


JANA ROTHENBÜHLER VON DER U21A IN DIE NLA
Mit Jana Rothenbühler wechselt ein weiteres Emmentaler "Eigengewächs" ins NLA-Team. Der Captain des letztjährigen U21A Team konnte bereits als Förderkader-Spielerin Luft in der obersten Liga schnuppern und will nun den Sprung definitiv schaffen. Wir wünschen Jana viel Erfolg!